Programm Bühne 2022 (vorläufig)

Hier das vorläufige Programm 2022:

UnterstützerInnen:

Am Samstag startet nach dem Demozug ab 14 Uhr das Bühnenprogramm.

Bestätigte Künstler:

Duotone
Duotone, alias Bernard J. Butler und Florian Korty, sind das musikalische Dream – Team aus Berlin. Seit ihrer Gründung im Jahr 2015 sind sie von der Bühne nicht mehr wegzudenken. Neben Auftritten im Schmidtheater Hamburg und etlichen Kleinkunstbühnen der Republik, sind sie seit Anfang des Jahres auch in der Komödie „Ladys Night“ im satirischen Kabarett Theater „Die Oderhähne“ in Frankfurt Oder zu sehen. Das Duo zeichnet sich besonders durch ihre Vielseitigkeit aus und präsentiert ein Repertoire, welches sich von Klassikern wie „New York, New York“, über „Schuld war nur der Bossa-Nova“ bis zu Beyoncés „Single Ladies” erstreckt.

Erfahrt mehr über Duotone:

http://duotone.candlelightmemorial.de/

https://www.facebook.com/Duotone.berlin

https://www.instagram.com/duotoneberlin/

______________________________________

Christian Deussen
Christian Deussen steht seit mehr als 25 Jahren auf der Bühne. Angefangen mit verschiedenen Gospelchören und einer A-capella-Formation, gab er Konzerte und war auf Tourneen in Deutschland, im europäischen Ausland und in den USA. 2015 spielte er die Hauptrolle bei der Welt-Uraufführung des Comedy Musicals „One Way Ticket to Heaven“ in London und München. Seit 2019 steht seine Solo-Karriere im Vordergrund. Er veröffentlichte seine erste Single: „Auf das Leben“. 2020 folgte „Nie mehr ohne Dich“. Diese, wie auch sein dritter Song „Hallo Neuanfang“ (Januar 2021), wurden direkt in die Hot-Rotation der öffentlich-rechtlichen Radiosender aufgenommen und platzierte sich ganz oben in den Hitparaden. Im Juni 2021 erschien „Gut So!“ – der erste selbstgeschriebene Song von Christian Deussen. Der Titel konnte nicht nur sieben Wochen lang den ersten Platz der NDR1 Hörer-Hitparade verteidigen, er war auch 20 Wochen in den offiziellen deutschen Airplay Charts zu finden. Die öffentlich-rechtlichen Radiosender, sowie zahlreiche namhafte Internet-Radiosender spielten „Gut So!“ im täglichen Programm. Die BR Abendschau, sowie TV München strahlten Interviews mit ihm aus und auch bei Regio TV und in der Sendung Vollwert wurde über ihn berichtet und er durfte live seine Songs präsentieren. Christian Deussen, gelernter Goldschmied – seine Musik ist genauso vielseitig wie er selbst. Deutsch Pop, Swing, Schlager, Motown und dazu noch eine große Portion Seele – von allem ist etwas in seinen Songs zu finden. Genau das schätzen und lieben seine Fans an ihm. Seine Single “Gut So!” liegt ihm ganz besonders am Herzen. „Ich bin wie ich bin und das ist GUT SO!“ – eine so einfache, aber auch sehr prägnante Aussage. Jeder Mensch ist gut so, wie er ist! Christian Deussen, der an seiner vierten Single das erste Mal selbst mitgeschrieben hat, sendet mit diesem Text eine Botschaft gegen Vorurteile und Schubladendenken. Auf positive Art und Weise macht „GUT SO!“ allen Menschen Mut und motiviert sie, sich selbst als eigene Persönlichkeit zu feiern und sich zu akzeptieren, wie sie sind. Umgekehrt ist der Song aber auch ein Appell, unser Umfeld so zu nehmen, wie es ist. Das Leben ist bunt und so soll es auch bleiben! Freiheit zur Selbstbestimmung, Gleichheit und gegenseitiges Verständnis lösen das leider immer noch viel zu oft gelebte Schubladendenken ab. Egal, welche Hautfarbe jemand hat, welche Herkunft, Religion, sexuelle Identität oder Körper-Statur – niemand definiert sich nur über eine Sache. Jeder Mensch hat viele Merkmale, die ihn ausmachen und das ist GUT SO! In seiner brandaktuellen Single „Schweinehund“ greift Christian Deussen ein ganz neues Thema auf, das uns allen geläufig ist. Denn kennen wir ihn nicht alle? Diesen kleinen dominanten, willensstarken, hinterlistigen, aber manchmal doch auch liebenswerten inneren Schweinehund? „Ich werd´ dich nicht mehr los, weiß nicht ob ich das will. Du bist und bleibst für immer wie ein Teil von mir.“ – So besingt Christian Deussen seinen kleinen Begleiter, der ihm seit der vierten Klasse nicht mehr von der Seite weicht. Gemeinsam mit seinem Produzententeam Caroline von Brünken und Daniel Barbosa (Dluxe Studios Göttingen) schrieb er den Text zu diesem Song selbst. Er zeigt mit viel Humor, Talent und grandiosen Musik-Kompositionen, dass der Schweinehund durchaus auch positiv sein kann. So bringt er uns doch oft dazu, eine Auszeit vom hektischen Alltag zu nehmen und zur Ruhe zu kommen. Der Schweinehund meint es niemals böse – und irgendwie tut er uns ja auch ganz gut. Christian Deussen war es wichtig, dem Schweinehund seine ganz persönliche Note zu geben. So hat er nicht nur die eigenen Erfahrungen in den Text gepackt, er wollte den Schweinehund auch nach Außen hin so zeigen, wie er ihn sich vorstellt. Dafür konnte er den berühmten Karikaturisten DIETER HANITZSCH gewinnen, der zudem auch die Zeichnungen für das Lyrik-Video gemacht hat. Diese Zusammenarbeit zwischen Sänger und Künstler macht den „Schweinehund“ vollständig und perfekt. Die Fans können sich auf einen weiteren Gute-Laune-Hit von Christian Deussen freuen. Genau das Richtige, um mit guten Vorsätzen, aber auch mit dem Verständnis ins neue Jahr zu starten, dass wir uns auch ab und an mal eine Ruhepause gönnen sollten. Und wenn man sich den Schweinehund so anschaut, kann ihm auch keiner lange böse sein.

Erfahrt mehr über Christian Deussen:
https://christiandeussen.de/

https://www.facebook.com/ChristianDeussenSaenger/

https://www.instagram.com/christian_deussen/

______________________________________

Anica Delani
Was ist das dort am Fuß? Woher kommt dieser Bass Drum Sound? Das fragen sich die Zuschauer*innen regelmäßig, wenn Anica Delani ihre Gitarre umschnallt und mit 4OnTheFloor auf ihrer StompBox einen knackigen Beat zu ihren Songs zaubert. Während die Karlsruher Solokünstlerin Gitarre spielt, singt und mit ihrer Fußschelle rhythmische Elemente mit ins Spiel bringt, erzählt sie ihrem Publikum authentisch in poppig-folkiger Singer-Songwriter-Manier von Konkurrenz, von Vorurteilen oder davon, was passieren kann, wenn man später als zehn Uhr abends nach Hause kommt. Anica Delani klingt wie die perfekte Melange aus Dido und Wallis Bird, denn ihr prägnantes Gitarrenstrumming verbindet sich zusammen mit ihrer gefühlvollen Stimme zu einer packenden Mischung, bei der Liebhaber*innen akustischer Musik voll auf ihre Kosten kommen.

Erfahrt mehr über Anica Delani:
https://www.anica-delani.de/

https://www.facebook.com/anicadelani

https://www.instagram.com/anicadelani/

______________________________________

Holger Edmaier (Moderation)
Seit über 20 Jahren ist Holger Edmaier auf den Brettern der Republik unterwegs. Kleinste Kaschemmen und große Häuser, Kuhdorf und Weltstadt, Möbelhaus und Wiesnzelt. Als Moderator eroberte er seit 2008 die CSD Bühnen zwischen Lübeck und Konstanz – angereichert mit Songs und Politik. 2014 hat Holger Edmaier das gemeinnützige Projekt 100% MENSCH ins Leben gerufen und mittlerweile sechs PRIDE Songs mit der 100% MENSCH Familie aus nationalen und internationalen Sängr*innen aufgenommen. Seit 2019 kehrt Holger Edmaier nun zum Chanson zurück und ist mit pianistischer Begleitung und dem Konzertabend „Gefährtenlesen“ unterwegs.

Erfahrt mehr über Holger Edmaier:
https://www.holger-edmaier.de/
https://100mensch.de/team/

https://www.facebook.com/holger.edmaier/

https://www.youtube.com/user/HolgerEdmaier

______________________________________

Pam Pengco (Drag)
„Unauffällig, schüchtern, natürlich. Keine Ahnung wer gemeint ist, aber nicht Pam Pengco, denn bei ihr wird kein Blatt vor den Mund genommen – schlagfertig, trocken, offen und authentisch bis hin zu Aufklärung durch Humor. Wer noch nie mit Travestie in Berührung gekommen ist, der darf hier vielleicht sogar mal anfassen!? Pam Pengco die erste Drag Queen auf Deutschlands Comedy Bühnen. 2020 wagte sie sich mit einer Stand-up Nummer zu „Das Supertalent“, nahm ordentlich die Jury aufs Korn und kassierte trotzdem vier mal Ja! Daraufhin arbeitet sie unter anderem als Chris Tall`s Society Reporterin in „Darf er das? Live!“, stand für den guten Zweck bei „Comedy for hope“ auf der Bühne oder spielte einen Baum in der Sat.1 Comedy Märchenstunde. Ja einen Baum, einen Baum mit Brüsten. Mit einer Stimme wie sie selten bei Frauen zu finden ist, trotzt Pam so einigen Klischees und hofft darauf, deutschlandweit ihr Publikum zu begeistern, mit Vorurteilen aufzuräumen und den Menschen zu zeigen, dass es am wichtigsten ist, sein Leben zu leben wie es einen selbst am glücklichsten macht. Es wird witzig, ehrlich, kreativ, familiär, versaut und bestimmt noch einige Adjektive mehr.“

Erfahrt mehr über Pam Pengco:

https://www.instagram.com/pam_pengco

https://www.facebook.com/Pam.Pengco

______________________________________

(We are) Diamonds
Wir sind die Band (We are) Diamonds aus Frankfurt am Main und freuen uns sehr, beim CSD Würzburg 2022 auftreten zu können. Wir als Band sind der LGBT*-Szene sehr verbunden und haben in den letzten Jahren bereits bei einigen CSD´s mitwirken dürfen!
Kurzinfo: Pop-Rock für Augen und Ohren. Das Trio, We Are Diamonds, weiß gekonnt prägnante Gitarrenriffs, starke Melodien, mitsingbare Texte mit einer mitreissenden Show abzurunden.
Bei We Are Diamonds. sind Party und Tanzen garantiert!

Erfahrt mehr über (We are) Diamonds:

http://www.wearediamonds.de/

https://www.facebook.com/wearediamondsofficial/

https://www.youtube.com/channel/UCIASjyCOYJQfiBDXAsYENGg